- Harmonie-Ulm.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin des Ambulanten Pflegedienstes 
Harmonie ist Svetlana Kopeleva. Sie hat die Universität Odessa absolviert. 
Svetlana Kopeleva ist zuständig für die vielfältigen Abrechnungen mit den
Krankenkassen und Pflegeversicherungen. Im Sinne einer transparenten 
Arbeit haben unsere Patienten jederzeit Einsicht in ihre 
Abrechnungsunterlagen.

Alexandra Kopeleva-Paul hat eine kaufmännische Ausbildung, eine Weiterbildung zur Fachkraft für Finanzbuchhaltung und eine pflegerische Ausbildung absolviert sowie einen Hochschulabschluss zur Diplompflegewirtin erlangt. In der Position als stellvertretende Geschäftsführerin sorgt Frau Kopeleva-Paul für die Implementierung und Optimierung der Organisationsstrukturen, die Personalauswahl und die Mitgestaltung/Überwachung der Pflegeabläufe. 



Pflegedienstleiterin Ludmila Becker hat eine abgeschlossene Ausbildung zur Altenpflegerin und eine über 10-jährige Berufserfahrung. Mit der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung hat sie ihre momentane Position übernommen. Frau Becker ist direkte Ansprechpartnerin sowohl für die Patienten und deren Angehörige als auch für alle Ärzte und Kranken- bzw. Pflegekassen.













Der Erhalt oder die Wiedererlangung der Unabhängigkeit des Kunden wird 
durch aktivierende und professionelle Pflege angestrebt. Deshalb werden 
unsere Patienten, nachdem von Frau Becker und anderen Pflegefachkräfte 
ein Pflegeplan erstellt wurde, auf der Grundlage des Pflegemodells von 
Krohwinkel (siehe auch Leistungsspektrum) gepflegt. Die Pflegeplanung, in 
der immer auch die Wünsche unserer Patienten einfließen, wird regelmäßig 
aktualisiert und den Erfordernissen angepasst. 




Im ambulanten Team sind examinierte Kranken- und Altenpfleger-Innen, 
examinierte Altenpflegehelfer-Innen sowie Hauswirtschafter-Innen eingesetzt. 
Außerdem bildet unser Betrieb junge Menschen, aber auch Umschüler-Innen zu 
examinierten Fachkräften aus.


Bei der Auswahl der Mitarbeiter legen wir großen Wert auf deren fachliche, 
sowie persönliche und menschliche Eignung, auf Patientenorientierung, 
Teamgeist, Eigeninitiative sowie das Interesse an fortlaufender 
Weiterbildung. 



















 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü